Schau!Spieler!

KARTENAKTION
zur Wahl

  • 2 FÜR 1 = 1 Ticket kaufen, 2 Tickets bekommen
  • 2 FÜR 3 = 3 Vorstellungen ansehen, 2 bezahlen

Unsere Kandidaten:
Di, 04.10., 19.30 Uhr: „KÄSTNER FÜR ERWACHSENE“
Mi, 05.10., 19.30 Uhr: „DER EINGEBILDETE KRANKE“ von Molière
Fr, 07.10., 19.30 Uhr: „FRAU AM KLAVIER“
Sa, 08.10., 19.30 Uhr: „NICH KROLL JEWESEN? NICH BERLIN JEWESEN!“
So, 10.10., 19.30 Uhr: „INTER.STELLA“

Kartenservice:
Tel.: 0 30 – 20 10 693
Mail: service@theater-im-palais.de

Foto: japanischer Würfel. Wikipedia

25 Jahre THEATER IM PALAIS

Am 19. März ist es soweit: Das THEATER IM PALAIS feiert sein 25. Jubiläum mit der Premiere von Affäre Spittelmarkt. Unser gesamtes Festprogramm und weitere Informationen zur Geschichte des Hauses und seiner Gründer finden Sie HIER.

Junges Ensemble beim 11mm-Festival im Babylon

Was sich auf und neben dem grünen Rasen alles durch Fußball bewegen lässt, zeigt eine wachsende Anzahl von sozialen Initiativen rund um den Ball. Das 11mm-Festival lädt alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zu einem gemeinsamen Kino- und Theaternachmittag am 19.03. ab 14 Uhr in das Oval im Babylon ein. Es gibt Kuchen, einen Kurzfilm und das Fußballstück Final Countdown des JUNGEN ENSEMBLES des THEATER IM PALAIS. Hier geht es mit viel Humor und Liebe zum Fußball um das Thema Gewaltprävention auf und abseits des Platzes. Der Eintritt ist frei.

Alle Informationen zur Veranstaltung: http://www.11-mm.de/index.php/de/kinder-jugend/11mm-kids

Das Richtige Leben – Film-Voraufführung

Freitag, 08. Januar 20.00
DAS RICHTIGE LEBEN
Karten 5 – 10 Euro

DAS RICHTIGE LEBEN – Trailer from Andrej-Johannes Thieme on Vimeo.

Ein Dorf an der deutsch-tschechischen Grenze. Erzählt wird die Liebesgeschichte von TOMMY (19) aus sozial schwachen Verhältnissen und JULIA (18) aus begütertem Elternhaus. Julia wird von Tommy unerwartet schwanger. Gegen den Willen ihrer Eltern entscheiden sich die beiden für das Kind…

Film-Voraufführung und Publikumsgespräch von und mit Robert Heber sowie u.a. Jens-Uwe Bogadtke
Eine Produktion der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF & BB Entertainment GmbH

Wir Berliner! Prominente über Prominente – Buchpräsentation

Buchpräsentation: Dienstag 17. November um 20 Uhr – Karten 10 Euro

Irene Bazinger und Peter Raue lesen mit ihren Autoren-Gästen Erzählungen über Berliner Prominente.

Die Journalistin Irene Bazinger und der renommierte Kunstanwalt Peter Raue haben prominente Lokalpatrioten über deren liebste Berliner schreiben lassen. Herausgekommen sind überraschende und originelle Wahlverwandschaften, ein Reigen besonderer Berliner Köpfe aus Politik, Wissenschaft und Kultur.

Buchpräsentation: Wir Berliner! Prominente über ProminenteMit:

  • Maren Kroymann über Inge Meysel
  • Maria Sommer über Rahel Varnhagen
  • Irene Bazinger über den Eisbären Knut
  • Volker Ludwig über Erich Kästner
  • Peter Raue über James Simon

Dauer der Veranstaltung: 90 Minuten – Im Anschluss besteht die Möglichkeit signierte Exemplare des Buchs zu erwerben.weiter lesen…

Zum 90. Geburtstag der Schauspielerin Marion van de Kamp

Marion van de Kamp sagte einmal über das Theater im Palais: „Ich bin glücklich hier. Das erste Mal erlebe ich, trotz aller Auseinandersetzungen, ein homogenes Ensemble. Es ist die Insel, auf der ich leben kann.“ Marion prägte unser Haus durch ihre Strahlkraft und die Energie, die Sie in Inszenierungen wie, Effi Briest, Einmalhunderttausend Thaler und Jakob der Lügner auf unsere Bühne brachte.

Marion von de Kamp ist gebürtige Wuppertalerin und hatte ihre frühen Engagements in Dresden, Meiningen, Görlitz, Plauen, Schwerin und Leipzig. 1953 wurde sie Ansagerin und Mitglied des ersten DDR-Fernsehensembles und spielte in vielen DEFA- und Fernsehfilmen. Es folgten 35 Jahre Volksbühne – in turbulenter Wendezeit war sie Mitglied der Intendanz.

Wir gratulieren unserer langjährigen Kollegin und einer der Mitbegründerin des Theater im Palais, Marion van de Kamp, zu ihrem 90. Geburtstag. Auf dass Sie uns noch lang erhalten bleibt!

 

Premiere: Final Countdown – Ein Fußballstück

Der Berliner Fußball-Verband und das THEATER IM PALAIS präsentierten am 22. Oktober mit der Inszenierung FINAL COUNTDOWN ein Gemeinschaftsprojekt mit der Landeskommission Berlin gegen Gewalt.

Die Inszenierung richtet sich an Fußballvereine und geht nach dem Auftakt im THEATER IM PALAIS auf eine Gastspieltour zu regionalen und überregionalen Vereinen.

Im Rahmen der Premiere moderierte Robert Dost ein Podium mit Bernd Schultz (Präsident des Berliner Fußball-Verband), Gerd Liesegang (Vizepräsident des Berliner Fußball-Verband) Ralph Gunesch (Bundesligaprofi), Georg Carstens (Regisseur, zweite reihe) zum Thema Gewaltprävention.weiter lesen…