Heike Jonca

Heike JoncaeHeike Jonca studierte bis 1979 an der Theaterhochschule Leipzig. Anschließend war sie bis 1986 am Schauspielhaus Karl-Marx-Stadt engagiert. Von 1986 bis 1993 arbeitete sie an der Kleinen Bühne „das ei“ in Berlin.

Im deutschen Fernsehen ist sie ein bekanntes Gesicht. In vielen Fernsehserien wie Sherlock Holmes und die sieben Zwerge (1992), Hallo, Onkel Doc! (1994–2000) sowie Das Geheimnis meines Vaters (2006) und -filmen wie Wengler & Söhne (1987), Das Versprechen (1995) oder Das Alibi (1995) hat sie bereits mitgewirkt.

Bei Anna und die Liebe spielte sie von 2008 bis 2012 Annas Mutter Susanne Polauke. Sie war von der ersten bis zur letzten Folge dabei.

Quelle Wikipedia