Spielplan

     September    Oktober    November    Dezember

Spielplan Dezember 2019 zum Herunterladen als PDF

01.12.
Sonntag
16.00

LICHTER, LIEDER, PFEFFERKUCHEN NR. 17
Weihnachtsgeschichten, Weihnachtslieder
und weihnachtliche Köstlichkeiten

Abend |  Falkenau (p) ||  Streichhahn | Spengler

Im Advent gehören "Lichter, Lieder, Pfefferkuchen" zu Berlin, wie seine vielfältigen Weihnachtsmärkte. 
Wie immer wird es bei Gebäck und selbstgemachtem Punsch gemütlich im THEATER IM PALAIS. Unser Weihnachtsprogramm ist seit 17 Jahren eine bei Jung und Alt beliebte Veranstaltung zur musikalisch-literarischen Einstimmung auf die Festtage.
Tickets

04.12.
Mittwoch
16.00

hinterm-ofen-sitzt-ne-maus-1200

HINTERM OFEN SITZT NE MAUS
Lieder und Couplets aus dem alten Berlin
Abend | Falkenau (p) || Streichhahn | Bogadtke | Spengler

„Sehn‘se, det is Berlin“ - heißt es im Refrain eines Gassenhauers. Aber was ist denn Berlin? Was ist das Besondere an der Berliner Luft? Warum ist der Berliner Witz trotz seiner Schnoddrigkeit sympathisch? Berliner Lieder und Couplets - ruppig, derb, melancholisch, albern und ernst erzählen sie von den Berlinern.   
Tickets

 

05.12.
Donnerstag
16.00

FONTANE: ALLES UNSINN!
DIE FRAGE BLEIBT!

Buch und Regie: Annette Klare
Mit Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke,
Carl Martin Spengler und Ute Falkenau (p)

Erleben Sie Fontanes spitze Feder,  die auch zu seinem 200. Geburtstag noch witzig und aktuell ist. Genießen Sie mit Vergnügen die bitterböse knarzige Abrechnung Fontanes mit dem "Unsinn" des Alltags.
Tickets  

06.12.
Freitag
19.30

07.12.
Samstag
19.30

08.12.
Sonntag
16.00

LICHTER, LIEDER, PFEFFERKUCHEN NR. 17
Weihnachtsgeschichten, Weihnachtslieder
und weihnachtliche Köstlichkeiten

Abend |  Falkenau (p) ||  Streichhahn | Spengler

Im Advent gehören "Lichter, Lieder, Pfefferkuchen" zu Berlin, wie seine vielfältigen Weihnachtsmärkte. 
Wie immer wird es bei Gebäck und selbstgemachtem Punsch gemütlich im THEATER IM PALAIS. Unser Weihnachtsprogramm ist seit 17 Jahren eine bei Jung und Alt beliebte Veranstaltung zur musikalisch-literarischen Einstimmung auf die Festtage.
06.12. | Tickets
07.12. | Tickets
08.12. | Tickets

10.12.
Dienstag
14.00

Otto Reutter

BERLINER GESCHICHTEN
OTTO REUTTER. UND SO KOMM‘N WIR AUS DER FREUDE GAR NICHT RAUS 
Abend | Falkenau (p)|| Spengler

In den „Goldenen Zwanzigern“ sang Otto Reutter von Alltagsgeschichten, von kleinen Übeln und großen Dummheiten, er sang vor allem den Menschen aus dem Herzen. Sie liebten ihn dafür und für seinen Mut zum Galgenhumor. Und dafür lieben wir ihn noch heute.
geschlossene Vorstellung

10.12.
Dienstag
19.30

AUTORENLESUNG
Irene Moessinger:
Berlin liegt am Meer

Musikalisch begleitet wird die Autorin
von Claudia Fierke (Gitarre)

In den 80er Jahren hatte die junge Abenteuerin Irene Moessinger die geniale Idee, mit einem unverhofften Erbe ein altes Zirkuszelt zu kaufen, es in die Sandwüste des Potsdamer Platzes zu stellen und daraus gemeinsam mit Freunden das Tempodrom zu machen. Junge Künstler wie Nina Hagen, Einstürzende Neubauten, Die Ärzte, Westbam, die 3 Tornados, Meret Becker probierten hier, oft zum ersten Mal, ihre Sachen aus und ließen nicht nur die Berliner durch ein schillernd-krachendes Universum fliegen.
In Berlin liegt am Meer erzählt Irene Moessinger nicht nur von diesem Lebensprojekt, sie nimmt ihre Leser mit auf einen Streifzug durch eine abenteuerliche Biografie.
Tickets

 

11.12.
Mittwoch
19.30

KLEINE EHEVERBRECHEN
von Eric-Emmanuel Schmitt
Olschok | Pommerening || Köster | Bogadtke

Erfolgsautor Eric-Emmanuel Schmitt hat wieder einen Theatercoup gelandet, ein faszinierendes und funkelndes Vexierspiel: Zwei Personen liefern sich einen erbitterten Schlagabtausch. Mit überraschenden Wendungen kippen die Situationen ständig um und münden in neue Konstellationen.
Tickets

12.12.
Donnerstag
19.30

GASTSPIEL
Vom Fernweh und Massenreisen
als Gesellschaftssport

Lyrik und Prosa von Theodor Fontane
Rezitation: Marina Erdmann | Am Klavier: Insa Bernds

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde Reisen zum neuen Gesellschaftssport des Bürgertums.  Ob Harz, Ostsee oder Riesengebirge - es zog die Deutschen in die Ferne. Fontane nimmt die Reiseaktivitäten der Deutschen und die damit verbundenen kuriosen und spannenden Auswüchse dieser neuen phänomenalen Leidenschaft auf's Korn. 
Tickets

13.12.
Freitag
16.20

DAS PFLICHTMANDAT
MORD AUS MANGEL AN HUMOR
von John Mortimer
Deutsch von Maren Zindel
Besson | Furthmann || Bogadtke | Spengler

Unfassbar! Der freundliche, sensible, stille Mr. Fowle wurde verhaftet.  Im Gefängnis erwartet den geständigen Mörder die Todesstrafe, wenn nicht beim Prozess ein Wunder geschieht ...
geschlossene Veranstaltung

14.12.
Samstag
19.30

15.12.
Sonntag
16.00

18.12.
Mittwoch
19.30

LICHTER, LIEDER, PFEFFERKUCHEN NR. 17
Weihnachtsgeschichten, Weihnachtslieder
und weihnachtliche Köstlichkeiten

Abend |  Falkenau (p) ||  Streichhahn | Spengler

Im Advent gehören "Lichter, Lieder, Pfefferkuchen" zu Berlin, wie seine vielfältigen Weihnachtsmärkte. 
Wie immer wird es bei Gebäck und selbstgemachtem Punsch gemütlich im THEATER IM PALAIS. Unser Weihnachtsprogramm ist seit 17 Jahren eine bei Jung und Alt beliebte Veranstaltung zur musikalisch-literarischen Einstimmung auf die Festtage.
14.12. | Tickets
15.12. | Tickets
18.12. | Tickets

19.12.
Donnerstag
19.30

BERLINER GESCHICHTEN
DER BUDDHA VOM ALEXANDERPLATZ

Ernst Gennat - Berlins weltberühmter Kriminalkommissar
Barbara Abend | Ute Falkenau (p) ||
Es lesen und spielen
Gabriele Streichhahn und Carl Martin Spengler

"Na, nu erzähl'n Se mal, Ihnen wird viel wohler sein, wenn Se sich ausjesprochen haben".  So begann die unumstrittene Nummer 1 der Kriminalkommissare in den 20er und 30er Jahren in Berlin die Verhöre und die Lösung seiner Fälle: Ernst Gennat, genannt der Dicke oder der Buddha vom Alexanderplatz.
Tickets

20.12.
Freitag
19.30

GASTSPIEL
WEIHNACHTSREISE.
Lieder zur Vorweihnachtszeit aus aller Welt
mit Matthias Freihof  & Stefan Kling

Mit traditionellen Weihnachtsliedern aus verschiedenen Epochen  und unterschiedlichsten Teilen der Welt begeben sich Schauspieler und Sänger Matthias Freihof und Pianist Stefan Kling gemeinsam mit dem Publikum auf eine Reise durch Raum und Zeit.
Ein Vorweihnachtsabend der Extraklasse.
Tickets

21.12.
Samstag
19.30

22.12.
Sonntag
16.00

LICHTER, LIEDER, PFEFFERKUCHEN NR. 17
Weihnachtsgeschichten, Weihnachtslieder
und weihnachtliche Köstlichkeiten

Abend |  Falkenau (p) ||  Streichhahn | Spengler

Im Advent gehören "Lichter, Lieder, Pfefferkuchen" zu Berlin, wie seine vielfältigen Weihnachtsmärkte. 
Wie immer wird es bei Gebäck und selbstgemachtem Punsch gemütlich im THEATER IM PALAIS. Unser Weihnachtsprogramm ist seit 17 Jahren eine bei Jung und Alt beliebte Veranstaltung zur musikalisch-literarischen Einstimmung auf die Festtage.
21.12. | Tickets
22.12. | Tickets

27.12.
Freitag
15.00

FONTANE: ALLES UNSINN!
DIE FRAGE BLEIBT!

Buch und Regie: Annette Klare
Mit Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke,
Carl Martin Spengler und Ute Falkenau (p)

Erleben Sie Fontanes spitze Feder,  die auch zu seinem 200. Geburtstag noch witzig und aktuell ist. Genießen Sie mit Vergnügen die bitterböse knarzige Abrechnung Fontanes mit dem "Unsinn" des Alltags.
Tickets  

27.12.
Freitag
19.30

GASTSPIEL
DEUTSCHLAND. EIN WINTERMÄRCHEN

Georg Stephan spielt Heinrich Heine
Koppelberg || Stephan

Geistreich und lebendig springt der Dichter H. Heine auf seiner Reise durch Zeit und Raum ins kalte Wasser deutscher Geschichte, legt sich mit einem rotbärtigen Kaiser an, gruselt sich im Kölner Dom, heult mit den Wölfen im Teutoburger Wald ... "Ich bin ein deutscher Dichter/ bekannt im ganzen Land/ Nennt man die besten Namen/ so wird auch der meine genannt."
Der Schauspieler Georg Stephan tritt den Beweis an, dass dieses Werk ein Text für unsere Zeit ist, ein Text, der zu neuem Leben erweckt werden kann und muss.
Tickets

28.12.
Samstag
19.30

GEORG KREISLER:
Unheilbar gesund

Buch und Regie: Barbara Abend 
Mit Carl Martin Spengler und Ute Falkenau (p)

Georg Kreisler war ein Genie, ein literarisch–musikalisches Genie, das es so wahrscheinlich nie wieder geben wird.
Was er schrieb und komponierte, war kein Kabarett, es waren schon gar nicht Chansons. Es war so viel mehr als Lyrik und Literatur. Es gibt keinen Begriff dafür, außer vielleicht den Titel einer seiner Schallplatten: Kreisleriana.
Tickets

 

29.12.
Sonntag
16.00

30.12.
Montag
19.30

FONTANE: ALLES UNSINN!
DIE FRAGE BLEIBT!

Buch und Regie: Annette Klare
Mit Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke,
Carl Martin Spengler und Ute Falkenau (p)

Erleben Sie Fontanes spitze Feder,  die auch zu seinem 200. Geburtstag noch witzig und aktuell ist. Genießen Sie mit Vergnügen die bitterböse knarzige Abrechnung Fontanes mit dem "Unsinn" des Alltags.
29.12. | Tickets 
30.12. | Vorstellung mit kulinarischer Beigabe der theater im palais GmbH | Tickets

 

31.12.
Dienstag
18.00

Silvester, Sekt & Kaviar Nr. 23
Theodor Fontane Spezial

Buch und Regie: Barbara Abend
Mit Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke,
Carl Martin Spengler und Ute Falkenau am Klavier

Genießen konnte er, der Fontane: seine Familie, anregende Literatur, eine schöne Landschaft, Reisen, gelungene Theaterabende und auch ein gutes Essen mit passendem Getränk! Sekt und Kaviar hätten ihm bestimmt gefallen! Umso mehr, weil wegen knapper Einkünfte daheim zuweilen Schmalhans Küchenmeister war …
Mit dem 200. Geburtstag am 30. Dezember klingt das Fontane-Jahr aus. Noch einmal folgen wir den Spuren des Mannes, der immer mit seiner berlin-brandenburger Heimat verbunden war, obwohl er sich nie auf einen engen Horizont beschränken ließ. Besinnlich und heiter lassen wir uns verführen von dem, was auch ihn verführt hat – bis hin zum Blick auf die von ihm bevorzugten Speisen. Und dabei wissen wir: Auch über das Jubiläumsjahr hinaus bleibt er uns nah – wie wir ihm!
So wird der letzte Fontaneabend dieses Jahres unser bester – zu Silvester!
Tickets