KÄSTNER. DAS GLÜCK IST KEINE DAUERWURST
Alfred Henschke genannt KLABUND - ICK BAUMLE MIT DE BEENE
BERLINER GESCHICHTEN
GASTSPIEL
Die Zuneigung ist
etwas Rätselvolles
Eine Ehe in Briefen
Emilie und Theodor Fontane
DER BUDDHA VOM ALEXANDERPLATZ
GASTSPIEL
GASTSPIEL
Cora Chilkott
Hartmut Behrsing
Ralph Benatzky - Viel mehr als nur das "Weiße Rößl"
Frauen sind eitel.
Männer? Nie-!
Kurt Tucholsky
Alfred Henschke genannt KLABUND - ICK BAUMLE MIT DE BEENE
BERLINER GESCHICHTEN
Arrow
Arrow
Slider

21.08.
Mittwoch
19.30

Kästner

KÄSTNER. DAS GLÜCK IST KEINE DAUERWURST 
Abend | Falkenau (p) || Streichhahn/ Spengler


Originales und Originelles. Kästners Texte passen erstaunlich zu aktuellen Gedanken zur Zeit, sodass wir uns fragen, ob diese erst heute oder doch gestern formuliert wurden – von ihm, dem großen Berliner Geschichtenerzähler.
Tickets

22.08.
Donnerstag
19.30

BERLINER GESCHICHTEN
Alfred Henschke genannt KLABUND
ICK BAUMLE MIT DE BEENE

Lieder und Texte
mit Gabriele Streichhahn, Carl Martin Spengler
und Ute Falkenau (p)

 

Wieder eine Entdeckung in unserer Reihe BERLINER GESCHICHTEN! Geboren 1890 in Crossen an der Oder, gestorben 1928 schrieb sich Alfred Henschke - genannt KLABUND - in seiner Zeit in die erste Reihe deutscher Literaten.
Freunde waren Frank Wedekind und Gottfried Benn, Brecht nahm Klabunds "Kreidekreis" zur Vorlage seiner Interpretation, mit Bloch und Hesse war er bekannt.
Das Kabarett "Schall und Rauch" wurde eine künstlerische Heimat.
Tickets

23.08.
Freitag
19.30

GASTSPIEL 
Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles.
Eine Ehe in Briefen

JUTTA WACHOWIAK und CHRISTIAN GRASHOF
lesen aus dem Briefwechsel von Emilie und Theodor Fontane  


Die Briefe, die Theodor Fontane und seine Frau Emilie wechselten, gewähren intime Einblicke in die Höhen und Tiefen einer Dichterexistenz und zeichnen das lebendige Bild einer starken Frau, die aus dem Schatten ihres Mannes tritt.
Tickets - AUSVERKAUFT

 

24.08.
Samstag
19.30

BERLINER GESCHICHTEN
DER BUDDHA VOM ALEXANDERPLATZ
Ernst Gennat - Berlins weltberühmter Kriminalkommissar
Barbara Abend | Ute Falkenau (p) ||
Es lesen und spielen
Gabriele Streichhahn und Carl Martin Spengler


"Na, nu erzähl'n Se mal, Ihnen wird viel wohler sein, wenn Se sich ausjesprochen haben".  So begann die unumstrittene Nummer 1 der Kriminalkommissare in den 20er und 30er Jahren in Berlin die Verhöre und die Lösung seiner Fälle: Ernst Gennat, genannt der Dicke oder der Buddha vom Alexanderplatz.
Tickets

Der Vorverkauf für den Monat November sowie für ausgewählte Vorstellungen im Dezember beginnt am
8. September 2019, 10.00 Uhr!
Besuchen Sie uns zum "Tag des offenen Denkmals" | "Tag der offenen Tür" in der Zeit von 10.00 - 17.00.
************************************************

Vorschau (Auswahl) November 2019

01.11.2019, 19.30 Uhr  Heinrich von Kleist. MICHAEL KOHLHAAS von Mathias Mertens für das THEATER IM PALAIS

02.11.2019, 19.30 Uhr  Heinrich von Kleist. MICHAEL KOHLHAAS von Mathias Mertens für das THEATER IM PALAIS

03.11.2019, 16.00 Uhr  Gastspiel Kurt Tucholsky – Lachen ohne Weinen. „Ich habe Erfolg, aber keinerlei Wirkung!“ Literarisch-musikalisches Programm von und mit Ilona Blumenthal-Petzold, Wolfgang Geiger und Max Dollinger

07.11.2019, 19.30 Uhr  Buchpremiere mit Regina Beyer und
Volkmar Kleinert. Ein Schauspieler spielt selten allein

09.11.2019, 19.30 Uhr   Gastspiel Gerlinde Kempendorff &
Die GlücksSpieler Ich bin auf der deutschen Titanic geboren Alte, neue Texte und neue, alte Lieder: 30 Jahre Mauerfall

28.11.2019, 19.30 Uhr  Gastspiel Volker Ranisch Professor Unrat nach dem Roman von Heinrich Mann

30.11.2019, 19.30 Uhr  Premiere Lichter, Lieder, Pfefferkuchen Nr.  17. Weihnachtsgeschichten, Weihnachtslieder und weihnachtliche Köstlichkeiten mit Gabriele Streichhahn, Carl Martin Spengler und Ute Falkenau (p)

Newsletter