Neu in dieser Spielzeit

Berliner Geschichten

JUST, das Jugendtheater

SPIELPLAN

MAI

Spielplan Mai 2015

Download: Spielplan Mai 2015
Die Termine unseres Jugendtheaters finden Sie in einem gesonderten Reiter.

Mi, 06.05.

20:00

ZUM LETZTEN MAL

Daily Soup

Eine Familiengeschichte von Amanita Muskaria

Mit Monika Lennartz, Jenny Löffler, Gabriele Streichhahn, Carl Martin Spengler und Ute Falkenau am Klavier. 

Informationen | Karten bestellen

Do, 07.05.

20:00

LEHRERTAG / URAUFFÜHRUNG 

JEKYLL & HYDE

von Barbara Abend nach R. L. Stevenson

Mit Jens-Uwe Bogadtke, Dominik Hermanns, Robert Speidel,
Carl Martin Spengler

Musik und am Klavier:
Ute Falkenau

Informationen Karten bestellen

Fr, 08.05.

20:00

URAUFFÜHRUNG

JEKYLL & HYDE

von Barbara Abend nach R. L. Stevenson

Mit Jens-Uwe Bogadtke, Dominik Hermanns, Robert Speidel, 
Carl Martin Spengler

Musik und am Klavier:
Ute Falkenau

Informationen Karten bestellen

Sa, 09.05.

20:00

PREMIERE

BERLINER GESCHICHTEN

Kurt Tucholsky: Affenkäfig Berlin

Buch und Regie: Nicole Haase

Gastspiel mit Walfriede Schmitt und Nicole Haase

Informationen | Karten bestellen

So, 10.05.

16:00

BERLINER GESCHICHTEN

Kurt Tucholsky: Affenkäfig Berlin

Buch und Regie: Nicole Haase

Gastspiel mit Walfriede Schmitt und Nicole Haase

Informationen | Karten bestellen

Mi, 13.05.

20:00

Hinterm Ofen sitzt ne Maus

Lieder und Couplets aus dem alten Berlin

Buch und Regie: Barbara Abend

Es singen und spielen Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke und Carl Martin Spengler. Am Klavier: Ute Falkenau

Informationen | Karten bestellen

Fr, 15.05.

20:00

Kleine Eheverbrechen

von Eric-Emmanuel Schmitt

Regie: Herbert Olschok

Mit Gundula Köster und Jens-Uwe Bogadtke

Informationen Karten bestellen

Sa, 16.05.

20:00

Jawoll, meine Herrn!

Musikalische Zelluloidgeschichten

Buch und Regie: Barbara Abend

Mit Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke, Carl Martin Spengler, musikalische Bearbeitung und am Klavier: Ute Falkenau

Informationen | Karten bestellen

Mo 18.05.

20:00

BERLINER GESCHICHTEN

Kästner für Erwachsene

Leitung: Barbara Abend

Es lesen Gabriele Streichhahn und Carl Martin Spengler, begleitet von Ute Falkenau am Klavier

Informationen | Karten bestellen

 

Das Theater im Palais gastiert am 20. Mai 2015

mit JÖRG BERGER – MEINE ZWEI HALBZEITEN in Herten.

Do, 21.05.

20:00

BERLINER GESCHICHTEN

Kurt Tucholsky: Affenkäfig Berlin

Buch und Regie: Nicole Haase

Gastspiel mit Walfriede Schmitt und Nicole Haase

Informationen | Karten bestellen

Fr, 22.05.

20:00

Der eingebildete Kranke

von Molière

Fassung und Regie: Barbara Abend

Musik und am Klavier: Ute Falkenau

Mit Gundula Köster, Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke, Daniel PP Komma, Carl Martin Spengler

Informationen Karten bestellen

Sa, 23.05.

20:00

Sex and Crime im Reim. Deutsche Balladen

Mit Heike Jonca, Jens-Uwe Bogadtke, Carl Martin Spengler, Ute Falkenau (p)

Informationen | Karten bestellen

Do, 28.05.

20:00

BERLINER GESCHICHTEN

Ringelnatz. Anders.

Leitung: Barbara Abend

Es lesen Gundula Köster und Carl Martin Spengler, begleitet von Ute Falkenau am Klavier

Informationen | Karten bestellen

Fr, 29.05.

20:00

STUDENTENTAG

Lord Savils Verbrechen

Kriminalkomödie in drei Akten nach Oscar Wilde von Hans Jaray

Regie: Herbert Olschok

Musik und am Klavier: Ute Falkenau

Mit Ursula-Rosamaria Gottert, Gabriele Streichhahn, Peter Rauch, Carl Martin Spengler

 

Sa, 30.05.

16:00

Jawoll, meine Herrn!

Musikalische Zelluloidgeschichten

Geschlossene Vorstellung

Buchen Sie unser Ensemble für Ihre Events.

JUNI

Spielplan JUNI 2015

Download: Spielplan JUNI 2015

 

Di, 02.06.

20:00

BERLINER GESCHICHTEN

Kurt Tucholsky: Affenkäfig Berlin

Buch und Regie: Nicole Haase

Gastspiel mit Walfriede Schmitt und Nicole Haase

Informationen | Karten bestellen

Mi, 03.06.

20:00

Der eingebildete Kranke

von Molière

Fassung und Regie: Barbara Abend

Musik und am Klavier: Ute Falkenau

Mit Gundula Köster, Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke, Daniel PP Komma, Carl Martin Spengler

Informationen Karten bestellen

Fr, 05.06.

20:00

WIEDER IM SPIELPLAN

BERLINER GESCHICHTEN

Die Buchholzens oder Wie angelt man einen Schwiegersohn

nach Julius Stinde „Die Familie Buchholz“

Leitung: Barbara Abend

Es lesen Gabriele Streichhahn und Carl Martin Spengler,

begleitet von Ute Falkenau am Klavier

Sa, 06.06.

16:00

WIEDER IM SPIELPLAN

BERLINER GESCHICHTEN

Die Buchholzens oder Wie angelt man einen Schwiegersohn

nach Julius Stinde „Die Familie Buchholz“

Leitung: Barbara Abend

Es lesen Gabriele Streichhahn und Carl Martin Spengler,

begleitet von Ute Falkenau am Klavier

So, 07.06.

Das Theater im Palais gastiert mit Sex and Crime im Reim

im Theater am Rand.

Di, 09.06.

20:00

GASTSPIEL

Mit der Lammkeule auf dem Weg zum Himmel

Franziska Troegner und Jaecki Schwarz präsentieren

humorvolle Kriminalgeschichten von Roald Dahl

Mi, 10.06.

20:00

LEHRERTAG / URAUFFÜHRUNG 

JEKYLL & HYDE

von Barbara Abend nach R. L. Stevenson

Mit Jens-Uwe Bogadtke, Dominik Hermanns, Robert Speidel,
Carl Martin Spengler

Musik und am Klavier:
Ute Falkenau

Informationen Karten bestellen

Do, 11.06.

20:00

Kleine Eheverbrechen

von Eric-Emmanuel Schmitt

Regie: Herbert Olschok

Mit Gundula Köster und Jens-Uwe Bogadtke

Informationen Karten bestellen

Fr, 12.06.

20:00

GASTSPIEL

Ein Fenster zur Welt

Fünf ErzählerInnen – fünf Sprachen – Tausendundeine Geschichte.
Musikalisch untermalt, unterstützt und umrahmt von
Hamid Saneiy (Percussion) und Frank Zimmermann (Cello).

Sa, 13.06.

20:00

BERLINER GESCHICHTEN

Kurt Tucholsky: Affenkäfig Berlin

Buch und Regie: Nicole Haase

Gastspiel mit Walfriede Schmitt und Nicole Haase

Informationen | Karten bestellen

Di, 16.06.

20:00

GASTSPIEL

Mit der Lammkeule auf dem Weg zum Himmel

Franziska Troegner und Jaecki Schwarz präsentieren

humorvolle Kriminalgeschichten von Roald Dahl

Mi, 17.06.

20:00

Hinterm Ofen sitzt ne Maus

Lieder und Couplets aus dem alten Berlin

Buch und Regie: Barbara Abend

Es singen und spielen Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke und Carl Martin Spengler. Am Klavier: Ute Falkenau

Informationen | Karten bestellen

Fr, 19.06.

20:00

BERLINER GESCHICHTEN

Kästner: Das Glück ist keine Dauerwurst

Es lesen Gabriele Streichhahn und Carl Martin Spengler, begleitet von Ute Falkenau am Klavier

Informationen | Karten bestellen

Sa, 20.06.

20:00

BERLINER GESCHICHTEN

Kästner für Erwachsene

Leitung: Barbara Abend

Es lesen Gabriele Streichhahn und Carl Martin Spengler, begleitet von Ute Falkenau am Klavier

Informationen | Karten bestellen

Di, 23.06.

20:00

STUDENTENTAG

ZUM LETZTEN MAL IM THEATER IM PALAIS

JÖRG BERGER - MEINE ZWEI HALBZEITEN

Ein Leben in Ost und West

Monolog von und mit Stefan Kleinert, Musik und am Klavier: Ute Falkenau

 

Jugendtheater/MAI/JUNI

 

JUST, das Jugendtheater - MAI 2015

Mo, 04.05.

19:30

Tod eines Handlungsreisenden
von Arthur Miller

Mo, 11.05.

19:30

Emilia Galotti von G. E. Lessing

So, 17.05.

11:00

 

 

18:00

Zum letzten Mal

Der Froschkönig 
nach den Brüdern Grimm
(für Zuschauer ab 6)

Zum letzten Mal

Der Froschkönig 
nach den Brüdern Grimm

(für Zuschauer ab 16)

So, 31.05.

18:00

Der zerbrochne Krug
 
von Heinrich von Kleist

 

JUST, das Jugendtheater - JUNI 2015

Mo, 01.06.

19:30

JUST, das jugendtheater

Emilia Galotti von G. E. Lessing

Regie: Stefan Kleinert

Mit Cora Gercke, Ilker Meric, Caroline Klütsch, Christian Hartmann, Camilla Winter, Kira Pankrath, Maximilian Stang, Ana-Maria Trasnea

Mo, 15.06.

19:30

LEHRERTAG

JUST, das jugendtheater

Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller

Regie: Stefan Kleinert

Mit Jonas Lütolf, Amer Karalic, Jakob Rentsch, Adina Reza, Alexander Schimani, Lisa Völzmann, Simon Cybulak,
Marie-Louisa Weber

 

 

21.06. – 27.06.2015     JUST-FESTWOCHE

So, 21.06.

17:00

 

19:30

TheaterAperetif – szenische Kostproben und Leckerbissen

Eintritt frei

Lysistrata von Aristophanes

Regie: Stefan Kleinert

Mit Lara Tacke, Cora Gercke, Anne Böhm, Amer Karalic,
Jakob Rentsch

Mo, 22.06.

17:00

 

19:30

TheaterAperetif – szenische Kostproben und Leckerbissen

Eintritt frei

Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist

Regie: Stefan Kleinert

Mit Lucy Blasche, Patrycja Drapala, Cecilia Hussinger,
Judith Wegner, Christian Hartmann, Marvin Kalmbach,
Stefan Kleinert, Ilker Meriç, Daniel Wobetzky

Mi, 24.06.

17:00

 

19:30

TheaterAperetif – szenische Kostproben und Leckerbissen

Eintritt frei

WIEDERAUFNAHME-PREMIERE

Mirandolina von Carlo Goldoni

Regie: Stefan Kleinert

Do, 25.06.

17:00

 

19:30

TheaterAperetif – szenische Kostproben und Leckerbissen

Eintritt frei

Mirandolina von Carlo Goldoni

Fr, 26.06.

17:00

 

19:30

TheaterAperetif – szenische Kostproben und Leckerbissen

Eintritt frei

Mirandolina von Carlo Goldoni

Sa, 27.06.

17:00

 

19:30

TheaterAperetif – szenische Kostproben und Leckerbissen

Eintritt frei

ZUM LETZTEN MAL

Lysistrata von Aristophanes

Sa, 04.07.

 

JUST, das jugendtheater gastiert mit Der zerbrochne Krug

in Glau/Brandenburg.

 

AKTUELLES

Theater im Palais in Berlin Mitte im Donnerschen Palais

Neuausrichtung des Jugendtheaters JUST für Spielzeit 15/16

Berlin, 23. April 2015 – JUST, das Jugendtheater des THEATER IM PALAIS erhält zur Spielzeit 2015/2016 eine neue theaterpädagogische und künstlerische Ausrichtung und Leitung. Der aktuelle Vertrag mit dem Theaterpädagogen Stefan Kleinert läuft zum 30. Juni 2015 aus. Dieser wurde im Einvernehmen mit der Intendanz des Hauses nicht verlängert.

JUST ist ein elementarer Bestandteil unseres Hauses, der im Zuge unserer Umstrukturierung nun ebenfalls neu aufgestellt wird“, betont Gabriele Streichhahn, die Intendantin des THEATER IM PALAIS.

Neben seinem langjährigen Engagement als Theaterpädagoge hatte Kleinert zuletzt die Interimsposition des künstlerischen Leiters ausgeführt, die ebenfalls zum 30. Juni ausläuft.

Das Ensemble des Jungendtheaters JUST verzeichnet über 30 feste Mitglieder und erreicht mit zwei Aufführungen pro Woche und einem großen Repertoire ein breites Publikum.

Das THEATER IM PALAIS – Unter den Linden – steht für eine außergewöhnliche Mischung aus musikalisch-literarischen Programmen und klassischem Schauspiel. Berlinbesucher und Berliner mit Sinn für Literatur und die Historie der Stadt, schätzen die beliebte Veranstaltungsreihe BERLINER GESCHICHTEN. Durch den in Berlin einzigartig-intimen Charme des Salontheaters, wird jeder Besuch im historischen Palais am Festungsgraben ein besonderes Theatererlebnis. 

 

Pressekontakt:

Björn Nitzsche
PR/Kommunikation

Theater im Palais
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
Tel.:  030/204 534 54
Fax:  030/ 201 069 3
E-Mail: presse@theater-im-palais.de
www.theater-im-palais.de

8. Berliner Freiwilligenbörse

Stand Nr.1 auf der Berliner Freiwilligenbörse

Das Theater im Palais ist in diesem Jahr mit einem Stand auf der 8. Berliner Freiwilligenbörse am 25. April im Roten Rathaus vertreten. Sie finden unseren Stand mit der Nr.1 von 11-17 Uhr im Wappensaal.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement im Bereich Barrierefreiheit, damit unsere Aufführungen zukünftig für alle Besucher besser zugänglich und erfahrbar werden.

Sie finden im Umfeld unseres Theaters ein denkbar breites Spektrum an Möglichkeiten sich für eine bessere Zugänglichkeit einzusetzen. Wir haben daher zunächst folgende Schwerpunkte definiert:

  • Begleitung von Besuchern
  • Audiodeskription
  • Gebärdensprache

Sprechen Sie mit uns an unserem Stand über Ihre Ideen und Möglichkeiten sich am THEATER IM PALAIS zu engagieren oder schreiben Sie an engagement@theater-im-palais.de

Wir freuen uns auf Sie!

Jawoll, meine Herrn

Ostern im Theater im Palais in Berlin – Unter den Linden

Zu Ostern spielt das THEATER IM PALAIS in Berlin drei beliebte musikalisch-literarische Programme für Berliner und Berlin-Besucher:

Weitere Termine finden Sie in unserem Spielplan.

Wir wünschen frohe Ostern!

Krzystof Warlikowski

Premiere von JEKYLL & HYDE am Welttheatertag

Am diesjährigen Welttheatertag, am 27. März, feiern wir die Premiere der Uraufführung von JEKYLL & HYDE

Der Autor der diesjährigen Botschaft der World Organization for Performing Arts zum Welttheatertag ist der polnische Regisseur Krzysztof Warlikowski. Seit 2008 ist er künstlerischer Leiter am Nowy Theater, einem interdisziplinärem Kulturzentrum in Warschau. Ob es sich um ältere oder zeitgenössische Opern und Texte handelt, bei Warlikowski lässt sich in seiner Themenwahl immer ein Rückbezug auf das heutige Leben erkennen.

Mit dieser Haltung steht Warlikowski in Einklang mit der Philosophie unseres Hauses, weshalb wir seine Botschaft mit besonderer Freude in den Kontext unserer Premiere stellen. 

Folgen Sie uns:

facebooktwitterfacebooktwitter

Spielplan

Erhalten Sie jeden Spielplan pünktlich per E-Mail.

Premierenfieber

Melden Sie sich für unsere Premierenliste an und wir laden Sie zu jeder Premiere ein.

Das pfeifen die Spatzen vom Dach:

Das sagen unsere Besucher:

facebooktwitterfacebooktwitter