GOTT IST ZU LANGSAM
GASTSPIEL
Gelacht, geweint:
Fontane
KÄSTNER. DAS GLÜCK IST KEINE DAUERWURST
BERLINER GESCHICHTEN
Alfred Henschke genannt
KLABUND
ICK BAUMLE MIT DE BEENE
THEATERFERIEN vom 23. Juni bis zum 7. August
Arrow
Arrow
Slider

19.06.
Mittwoch
19.30

GASTSPIEL Theater am Rand
Gott ist zu langsam
nach dem Roman von Walfriede Schmitt  
Nicole Haase ||  mit WALFRIEDE SCHMITT 
und JENS-UWE BOGADTKE


Eine Berliner Destille im heutigen Osten der schönen deutschen Hauptstadt. Beim Gastwirt Werner, in seiner geliebten Kneipe, holen sich die Leute aus dem Kiez Rat, Zuspruch, Erleichterung und die nötige Bettschwere. Ihre Schwierigkeiten mit sich selbst und den Zeichen der Zeit sind komisch und berührend und werden mit dem nötigen Ernst und voller Lachen erzählt. 
Tickets

20.06.
Donnerstag
19.30

Gelacht, geweint: FONTANE
Buch und Regie: Annette Klare 
Mit Gabriele Streichhahn, Jens-Uwe Bogadtke, 
Carl Martin Spengler und Ute Falkenau am Klavier


Skurrile, komische, bittre und aufwühlende Geschichten von Theodor Fontane  
Tickets

21.06.
Freitag
19.30

Kästner

KÄSTNER. DAS GLÜCK IST KEINE DAUERWURST 
Abend | Falkenau (p) || Streichhahn/ Spengler


Originales und Originelles. Kästners Texte passen erstaunlich zu aktuellen Gedanken zur Zeit, sodass wir uns fragen, ob diese erst heute oder doch gestern formuliert wurden – von ihm, dem großen Berliner Geschichtenerzähler.
Tickets


22.06.
Samstag
19.30

 

BERLINER GESCHICHTEN 
Alfred Henschke genannt KLABUND
ICK BAUMLE MIT DE BEENE

Lieder und Texte
mit Gabriele Streichhahn, Carl Martin Spengler
und Ute Falkenau (p)

Wieder eine Entdeckung in unserer Reihe BERLINER GESCHICHTEN! Geboren 1890 in Crossen an der Oder, gestorben 1928 schrieb sich Alfred Henschke - genannt KLABUND - in seiner Zeit in die erste Reihe deutscher Literaten.
Freunde waren Frank Wedekind und Gottfried Benn, Brecht nahm Klabunds "Kreidekreis" zur Vorlage seiner Interpretation, mit Bloch und Hesse war er bekannt.
Das Kabarett "Schall und Rauch" wurde eine künstlerische Heimat.
Tickets

Der Vorverkauf für den Monat September  hat begonnen!

************************************************

Vorschau (Auswahl)

15.06.2019 Das Theater im Palais beteiligt sich am Sommerfest von Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V. Wir sind mit einem Stand vertreten und einem kleinen Bühnenprogramm.

13.10.2019 – 16.00 Gastspiel KASTELEWICZ music in progress Fontane – der preußische Europäer Eine musikalische Lesung

16.10.2019, 19.30 Uhr Gastspiel MASCHA KALÉKO. Die Nachtigall in meinem Garten schweigt ... Eine musikalische Lesung mit Judith Jakob und Joachim Jezewski (p)

17.10.2019 + 18.10.2019 – jeweils 19.30 Uhr Gastspiel Cabaret Größenwahn Chansonabend mit Liedern des deutschen Cabarets der 1920er und 1930er Jahre

19.10.2019, 19.30 Uhr | 20.10.2019, 16.00 Uhr Gastspiel LENZ – Eine Klangwanderung mit Georg Büchner von und mit Hansa Czypionka und Claus Boesser-Ferrari

24.10.2019, 13.00 Uhr aus der Reihe BERLINER GESCHICHTEN Der Buddha vom Alexanderplatz Ernst Gennat – Berlins weltberühmter Kriminalkommissar (Stundenfassung)

25.10.2019, 19.30 Uhr aus der Reihe Fontane NachLESEN Unterm Birnbaum

27.10.2019, 16.00 Uhr berliner LESEZEICHEN 11

03.11.2019, 16.00 Uhr Gastspiel Kurt Tucholsky – Lachen ohne Weinen „Ich habe Erfolg, aber keinerlei Wirkung!“ Literarisch-musikalisches Programm von und mit Ilona Blumenthal-Petzold, Wolfgang Geiger und Max Dollinger

09.11.2019, 19.30 Uhr Gastspiel Ich bin auf der deutschen Titanic geboren Alte, neue Texte und neue, alte Lieder: 30 Jahre Mauerfall von und mit Gerlinde Kempendorff, voc | Christine Reumschüssel, piano

Newsletter