DAS IST BERLIN
ES WAR DIE NACHTIGALL
DAS PFLICHTMANDAT
RÄTSELHAFTE
VARIATIONEN -
ENIGMA
MEIN HERR KÄTHE.
Das Ehepaar Luther
DER BUDDHA VOM
ALEXANDERPLATZ
Unsere nächste Premiere
11. Mai 2018, 19.30 Uhr
Bild: Polizeihistorische Sammlung, Berlin
Arrow
Arrow
Slider
dasschloss

BERLINER GESCHICHTEN
DAS SCHLOSS. 
EIN GESPENST PACKT AUS

Ein Feature von Barbara Abend
Abend/ Falkenau (p)// Streichhahn/ Spengler/ Zahlbaum

Erfahren Sie auf unterhaltsame Weise alles über das Berliner Stadtschloss und dessen berühmte Bewohner. Bei einer exklusiven Führung durch die Baustelle des Humboldtforums bleiben zwei Gäste in einem Gewölbe zurück und treffen auf das berühmte Gespenst der Hohenzollern.
Tickets

22.04.
Sonntag
16.00

GASTSPIEL
Amüsante Geschichten
rund ums älter werden
Es lesen  CARMEN-MAJA und JENNIPHER ANTONI

Carmen-Maja und Jennipher Antoni lesen von Alten, die noch jung geblieben sind und von Jungen, die schon sehr alt aussehen. Lassen Sie sich überraschen mit liebenswerten, skurrilen Geschichten, Anekdoten und Gedichten. Sie alle preisen das Alter, die Jugend, die Weisheit und die Lebenskunst.
Tickets

25.04.
Mittwoch
19.30

BERLINER GESCHICHTEN
DAS IST BERLIN!
LIEDER UND ANEKDOTEN

Abend/ Falkenau (p)// Streichhahn/ Spengler

Ohne den Dialekt wäre die Berliner Schnauze undenkbar. Nicht nur auf den Hinterhöfen hörte man solche Laute. Künstler von Weltruhm brachten die Dinge in diesem mal humorvollen, mal schnoddrigen Ton auf den Punkt. Textdichter und Komponisten erfassten mit Liedern den Rhythmus und das Flair der Stadt und ihrer Bewohner!
Tickets

27.04.
Freitag
19.30

ES WAR DIE NACHTIGALL
von Ephraim Kishon
Ein Musical für Schauspieler
Besson/ Furthmann/ Sternberg/ Falkenau (p)// Streichhahn/ Bogadtke/ Spengler

Romeo und Julia. Das berühmteste Liebespaar der Literaturgeschichte lebt weiter.  Nein, nicht als Denkmal! Der Dolch konnte sie nicht verletzen und das Gift ihnen nichts anhaben. Aus Liebesschwüren ist Ehealltag geworden, den die pubertäre Tochter munter aufmischt. Pater Lorenzo schaut gelegentlich vorbei, auch die alte Amme lässt sich blicken. Und Shakespeare höchstpersönlich wundert sich, was aus seinen Geschöpfen geworden ist ...
28.04.2018 
Tickets
29.04.2018
Tickets

28.04.
Samstag
19.30

29.04.
Sonntag
16.00

Der Vorverkauf für August 2018 beginnt am 30. April

Vorschau Juni 2018

01.06.2018, 19.30 Uhr
Kleine Eheverbrechen von Eric-Emmanuel Schmitt

02.06.2018, 19.30 Uhr | Zum letzten Mal
Kleine Eheverbrechen von Eric-Emmanuel Schmitt

03.06.2018, 14.00 Uhr 
Nich Kroll jewesen? Nich Berlin jewesen!

Newsletter