Lade Veranstaltungen
Besetzung
CARL MARTIN SPENGLER
UTE FALKENAU (p)
Textfassung
ILDIKO BOGNAR
Bühnenbild
ALEXANDER BARMENKOV
ANNA PIRO
ANGELINA DASHKEVIC
Kostümbild
TATJANA HAJDUKOVA
Kostümbildassistenz
ANGELINA DASHKEVIC
Die nächsten Aufführungen

14.03. | Do | 19:30

Tickets

19.04. | Fr | 19:30

Tickets

HILDEGARD KNEF: ICH GLAUB´, ´NE DAME WERD´ ICH NIE

Mit einer Produktion, die dem Leben und Schaffen Hildegard Knefs gewidmet ist, starten wir unsere neue Reihe BERLINER PERSÖNLICHKEITEN.
Hildegard Knef: „das unverbrauchte Trümmermädchen“, „Gesicht der Stunde Null“, „die zweite Dietrich“. Der Berlinerin mit Schnauze, Herz und Verstand wurden viele Titel verliehen, auch manche Superlative: „die erste große Nachkriegsschauspielerin“, „erste Deutsche am Broadway“ oder „Deutschlands letzte Diva“.
Über Hildegard Knef, die 2002 mit 76 Jahren in Berlin starb, wurde in der Tat viel gesprochen, geschrieben, spekuliert und gespottet. Doch wer war die Frau wirklich, die gleich drei brillante Karrieren – als Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin – vorzuweisen hat?
Mit Texten und ihren unvergessenen Liedern zeichnen wir ein Bild von Hildegard Knef, die kein Mittelmaß kannte, ein Leben voller Extreme führte und in ihrer Unangepasstheit, ihrem Denken und Handeln ihrer Zeit stets voraus war.

Wir bedanken uns von Herzen bei allen Inszenierungspatinnen und Inszenierungspaten für ihre große Unterstützung!